30.06 - 02.07.2017-LFLB

Zusammenfassung Landesfeuerwehrleistungsbewerb 2017: 
Freitagmittag ging es für uns zum letzten Bewerb der Saison nach St. Pölten. Nach einem kurzen Aufwärmen konnten wir dann auch gleich in Bronze antreten und mit 32,97 sec eine starke Leistung abliefern. Diese hätte uns ein Top 10 Ergebnis gebracht, jedoch kamen leider 5 Fehlerpunkte für einen schlecht ausgelegten Druckschlauch hinzu. Zusammen mit einem Staffellauf von 51,59 sec schafften wir es dennoch auf den 32. Platz von 617 Mannschaften. 
Da heuer unser Hauptaugenmerk auf Bronze lag, mussten wir uns in Silber mit einer Zeit von 45,32 sec +5 Fehlerpunkte für das Fallenlassen einer Kupplung begnügen. Dies brachte uns hier den 53. Platz von 406 angetretenen Gruppen. 
Im Anschluss an den Bewerb ging es weiter nach Wieselburg, wo wir die Saison, mit welcher wir alles in allem durchaus zufrieden sein können, ausklingen ließen. 
Nun geht es in die wohlverdiente Sommerpause, bevor wir im September mit der Vorbereitung für die Saison 2018 starten.